Sitzen wie in der Oase

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Endlose Wüstenlandschaft, Kamele , ein bunter Bazar voller Menschen und Scheichs in langen Gewändern: Mit den orientalischen Sitzen kommt all das zu Ihnen nach Hause.

Endlose Wüstenlandschaft, Kamele auf der Suche nach Wasser, ein bunter Bazar voller Menschen und Scheichs in langen Gewändern: All das sind typische Bilder, die man auf Anhieb mit dem Orient assoziiert. Nicht zu vergessen die Beduinen, die, nur mit einem Zelt und ein paar Ziegen im Gepäck, ihr Leben auf Wanderschaft jenseits der Gesellschaft verbringen. Ihr mobiles Leben macht es schwierig, sperrige Möbel zu transportieren. Daher leben sie auf ihren selbst gewebten Teppichen und machen es sich auf dem warmen Wüstensand gemütlich.

Die außergewöhnliche Sitzkultur der Nomaden auf ihren Teppich- und Kissenlandschaften diente als Inspiration für eine neue Serie innovativer Sitzmöbel. Der relax seat von markilux verspricht ein Sitzgefühl wie auf warmem, weichem Sand aus der Wüste Saudi Arabiens – natürlich gepolstert und immer in Bewegung. Die Produktneuheit ist ein lässiges und farbenfrohes Möbel in L-Form für den Innen- und Außenbereich. Gefüllt mit Tausenden kleiner, formstabiler Wohlfühlkugeln aus Polypropylen-Schaumstoff, folgt der Inhalt des Sessels dem Körperrhythmus, gibt nach und stützt zugleich. „Genau das wollten wir für unseren neuen Wohlfühlsessel. Ein entspanntes und gleichzeitig ergonomisches Sitzen“, erklärt Annette Busch, Designerin bei markilux.

Ausgestattet mit einer breiten Sitzfläche, einer bequemen Rückenlehne, praktischen mobilen Seitenlehnen und wahlweise einem passenden Fußhocker, verspricht der Sessel höchsten Komfort auf ganzer Linie. Seine Bezugsstoffe sind robust und sehr pflegeleicht und als Outdoor-Variante äußerst licht- und wetterecht, zum Teil auch teflonbeschichtet und wasserfest. Für das passende Orient-Feeling sorgen Farben wie Sandgelb, Hennarot und Oasengrün, die sowohl in kräftigem Uni als auch in feinen Streifen- und Karomustern zur Verfügung stehen. Der Hintergrund für die Entwicklung des relax seat war die Suche nach einem Sitzmöbel passend zu den Markisen von markilux. Das Bestreben, immer wieder Neues mit hohem Nutzwert und ansprechendem Design auf den Markt zu bringen, ist eine Markenstrategie, die aufgeht: Das Unternehmen erhielt für die gelungene Formensprache der neuen offenen Gelenkarm-Markise markilux 1700 den weltweit begehrten red dot Award 2012. Mehr unter www.markilux.com oder unter www.gardenplaza.de.

epr

Rubriklistenbild: © epr/markilux

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser