Ein rundum dichtes Haus

+

Im Hinblick auf die Herbstsaison fangen Hausbesitzer und Mieter langsam an, ihre trauten vier Wände wetterfest zu machen.

Doch obwohl Türen und Fenster versiegelt sind, zieht nach wie vor unangenehme Zugluft ihre Bahnen. Ursache hierfür sind unscheinbar in die Wand montierte Rollladenkästen, die aber mit speziellen Systemen von DiHa schnell und einfach saniert werden können.

Geeignet für alle Fenster und Balkontüren, passen sich die Systeme an die baulichen Gegebenheiten an und lassen sich leicht verarbeiten. Ob runde oder eckige Maße und Formen – eine Dämmung des Rollladenkastens ist jederzeit und ohne großen Aufwand möglich. Unabhängig von Fenstersanierung oder -wechsel und Wärmedämmverbundsystemen sind Rollladensanierungen dank DiHa problemlos durchführbar. Für nicht oder sehr schlecht gedämmte Kästen eignen sich die bewährten ESM®-Produkte. Dabei muss der vorhandene Rollladenpanzer nicht ersetzt werden. Sie minimieren Wärmebrücken nachhaltig und sorgen für bessere Bau- und höhere Wohnqualität. Ebenso unscheinbar in der Wand montiert, treibt die Gurtführung wertvolle Warmluft hinaus.

Die Lösung: Einfach an die Wand geschraubt, verbessern ESM®-Gurtführungen den Schall- und Wärmeschutz insgesamt um bis zu 70 Prozent.

Pressemitteilung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser