Schöne Aussichten - Angenehmes Wohnklima

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ob in den eigenen vier Wänden oder im Büro: Schöne Aussichten können dank neuem Fenstersystem ungestört genossen werden.

Düsseldorf - Der Fenster- und Türhersteller Finstral erweitert sein Sortiment durch den Zusatznutzen des Aluminiums. Die Fenster besitze eine besonders hohe Schalldämmwirkung.

Ob im Büro oder in den eigenen vier Wänden – ein wunderschöner Ausblick kann über so manches hinwegtrösten, entspannen oder sogar motivieren. Getrübt wird dieser wertvolle Augenblick jedoch von unangenehmer Zugluft, blendenden Sonnenstrahlen und störendem Straßenlärm. Das kann aber durch innovative Technologie, gepaart mit hochwertigem Design, vermieden werden. Neuwertige Fenstersysteme gewähren hohen Licht- und somit Energieeinfall in den Wohnraum, während eine Wärme- beziehungsweise Schalldämmung ein angenehm ruhiges Wohn- oder Betriebsklima ermöglicht. Für seine Fenster- und Türsysteme bekannt, die sich durch zeitloses Design und Funktionalität auszeichnen, erweitert der Hersteller Finstral jetzt sein Fenster- und Türensystem A78 durch den wertvollen Zusatznutzen des Verbundflügels Aluminium. Das Fenster- und Türsystem A78 verbindet bewährte Fenstertechnik mit den vielfältigen Materialvorteilen von Aluminium. In Form von multifunktionalem Verbundflügel bietet es eine hochwertige Qualität in Wärmedämmung, Stabilität, Funktionssicherheit und Dichtheit – ein wirkungsvoller Rundumschutz, der das ganze Jahr über für gesenkte Energiekosten, hohen Lärmschutz und ein komfortables Raumgefühl sorgt und somit die moderne Lösung in Sachen Fenstertechnik darstellt.

Aluminiumfenster können nicht nur das Stadthaus in Sterzing, sondern jedes Wohn- und Geschäftsgebäude zum Strahlen bringen.

Die integrierte Sonnen- und Sichtschutz-Jalousette ermöglicht eine genaue Regulierung von Licht- und Energieeinfall. Eine besonders hohe Schalldämmwirkung wird durch den Einsatz von der dritten Glasscheibe in sogenannter Sandwichbauweise des Verbundflügels erreicht. Damit ist ein ungestörtes Leben und Arbeiten gewährleistet. Durch die dreifache Verglasung werden gleichzeitig Energiekosten gespart. Klare, schlanke Aluminiumprofile sind besonders pflegeleicht und bieten vielseitige Möglichkeiten in der Oberflächen- und Farbgestaltung. Ein gelungenes Beispiel für den Einsatz des Aluminium-Verbundfenstersystems stellt das moderne Stadthaus in Sterzing im schönen Südtirol dar, das Wohnungen und Geschäfte beherbergt. Geplant wurde es vom bekannten Wiener Architekten der Gegenwart, Hans Hollein. Dank des modern anmutenden Erscheinungsbildes mit verglaster Aluminiumfassade werden die Besucher gebührend empfangen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.finstral.com.

Pressemitteilung easyPR Team

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser