Siegel zeigen umweltverträgliche Putzmittel an

+
Umweltverträgliche Putzmittel können Verbraucher unter anderem am Siegel Der Blaue Engel erkennen. Foto: Umweltbundesamt

In vielen Haushalten kommen regelmäßig umweltbelastende Chemikalien zum Einsatz. Wer sich jedoch um Nachhaltigkeit kümmern möchte, greift am besten zu Putzmitteln mit einem Umwelt-Siegel.

Berlin (dpa/tmn) - Viele Putzmittel enthalten Phosphonate oder Silikone, die über das Abwasser in die Umwelt gelangen und diese belasten. Umweltverträgliche Produkte können Verbraucher zum Beispiel anhand des Siegels Der Blaue Engel erkennen, wie der Nachhaltige Warenkorb erklärt.

Der Blaue Engel ist ein Projekt des von der Bundesregierung berufenen Rates für Nachhaltige Entwicklung. Einige Allzweckreiniger tragen auch das europäische Umweltzeichen EU Ecolabel. Beide erfüllten ein Mindestmaß an Transparenz und Glaubwürdigkeit, so der Rat. Grundsätzlich ist weniger mehr: Meist genügen als Grundausstattung im Haushalt drei Produkte - ein Spülmittel, ein Allzweckreiniger und Scheuermilch.

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser