Kauf von Gebraucht- Immobilien - ohne Gewähr?

+
Peter Friesacher von der GFH Immobilien GmbH

Eine zentrale Rolle im Rahmen eines Kaufvertrags über Gebrauchtimmobilien unter Privaten spielt die Frage nach der Gewährleistung.

Inwieweit hat der Verkäufer dem Käufer für etwaige Rechts- und Sachmängel des Kaufobjekts einzustehen?

Nach dem Gesetz hat der Verkäufer die Sache frei von Rechts- und Sachmängeln zu verschaffen.

Wohnungen, Häuser und Gewerbe-Immobilien aus Rosenheim und Region zum Mieten und zum Kaufen finden Sie auf rosenheimImmo.de

Während somit der Verkäufer im Regelfall Belastungen und Bindungen zu beseitigen hat - jedenfalls soweit sie sich wertmindernd auswirken wie z.B. Grundpfandrechte, oder vom Käufer übernommen werden - sieht die Wirklichkeit bei Sachmängeln anders aus: üblicherweise wird unter Privaten die Haftung für Sachmängel ausdrücklich ausgeschlossen. Somit haftet der Verkäufer unabdingbar nur, soweit er einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für eine bestimmte Beschaffenheit einer Sache übernommen hat. Unabhängig von einem vertraglichen Haftungsauschluß hat der Käufer darüberhinaus keine Ansprüche, wenn er den Mangel kennt oder hätte erkennen können. In der Praxis ist dem Käufer daher zu empfehlen, den Kaufgegenstand vor Vertragsunterzeichnung eingehend und mit fachkundiger Hilfe wie z. B. mit einem IVD-Makler zu besichtigen.

Auch hier zeigt sich wieder die Bedeutung der notariellen Beurkundungspflicht vom Immobilienkaufverträgen: bereits durch eine Vorbesprechung und den Erhalt eines Vetragsentwurfs werden den Vertagteilen die Rechtsfolgen ihrer Vereinbarungen vor Augen geführt; und auch in der Beurkundungsverhandlung selbst werden diese nochmals ausführlich erörtert.

Diesen Immobilien-Tipp gibt Ihnen Peter Friesacher von der GFH Immobilien GmbH aus Rosenheim.

Zurück zur Übersicht: Tipps vom Makler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser