Wandheizungen - Der Heiztrend der Neuzeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gut lachen hat, wer die fix und fertig verputzten Wandheizungsmodule einbauen lässt. Denn dank direkt überstreichfähiger, tapezierbarer und fliesengeeigneter Oberfläche ist alles in einem einzigen Arbeitschritt durch den Heizungsinstallateur erledigt.

Düsseldorf - Wandheizungen sind die Heizungen der Zukunft. Leben Sie nicht mehr länger in der Vergangenheit! Bauen Sie auf die Wandheizung!

Kuschelige Wärme wie von einem Kachelofen, dabei keine Staubaufwirbelungen, die Allergikern das Atmen und Leben schwer machen, sowie eine Heizkostenersparnis von bis zu 20 Prozent und die ideale Kombinierbarkeit mit alternativen Heizsystemen – dies sind nur einige der Vorteile, die eine Flächenheizung wie die Wandheizung auszeichnen. Kein Wunder, dass heute bereits fast jedes zweite Ein- und Zweifamilienhaus mit einer Fußboden- oder Wandheizung ausgestattet wird. Dabei stehen dem Bauherrn verschiedene Bauarten zur Verfügung.

Bei Wandheizungen kann man zwischen Trockenbausystemen mit Kunststoffrohren oder Kupferrohren, zwischen fertigen Oberflächen oder Oberflächen zur Anbringung auf Trockenbauplatten sowie zwischen Nassbausystemen zum Verputzen wählen. Das klingt kompliziert und ist teilweise aufwendig in Aufbau und Montage, da beispielsweise die komplette Heizfläche bauseitig mit Putz versehen werden muss oder eine Unterkonstruktion aus Holz oder ähnlichem Material erforderlich ist. Im Trockenbau ist die eigentliche Heizleistung durch die Dämmwirkung der Trockenbauplatte und aufgrund kleiner Rohrdurchmesser eingeschränkt. Kleinste Luftblasen können sogar die dünnen Rohre blockieren und zum Systemausfall führen. Doch es geht auch anders: Mit den Sanha Wandheizungsmodulen gibt es erstmals fix und fertig verputzte Module mit direkt überstreichfähiger, tapezierbarer und fliesengeeigneter Oberfläche. Weder bedarf es also wie im Trockenbau einer Unterkonstruktion noch muss, wie im Nassbau, verputzt werden.

Stattdessen ist ein Zementputz bereits werkseitig vorhanden. Der Putz auf Kalkzementbasis bietet weiter den Vorteil, dass eine Vorlauftemperatur von bis zu 60 Grad Celsius möglich ist. Eine im Vergleich zu den angebotenen Trocken- und Nassbausystemen sehr hohe Heizleistung ergibt sich durch große Rohrdurchmesser und die Kohlenstoffanteile im Putz. So sind die Heizschlangen der Sanha Wandheizungsmodule in einem patentierten, besonders wärmeleitenden Spezialmörtel eingebettet. Das garantiert eine sehr kurze Reaktionszeit sowie einen komfortablen und energiesparenden Betrieb. Mehr unter www.wandheizungsmodul.de.

Pressemitteilung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser