Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kühlschrank bis Backofen

Welche Größe sollten Küchengeräte im Single-Haushalt haben?

In Singlehaushalten ist die Küche meist kleiner. Kombi-Backöfen können hier Platz sparen. Foto: Hausgeräte+/AEG
+
In Singlehaushalten ist die Küche meist kleiner. Kombi-Backöfen können hier Platz sparen. Foto: Hausgeräte+/AEG

Wer alleine wohnt, verbraucht im Regelfall weniger Geschirr und Lebensmittel. Küchengeräte wie Kühlschrank, Spülmaschine und Backofen dürfen daher etwas kleiner ausfallen. Welche Maße sind empfehlenswert?

Berlin (dpa/tmn) - Kleine Wohnungen haben meist kleinere Küchen. Wer alleine oder nur zu zweit wohnt, kann hier auf kleinere Hausgeräte zurückgreifen. Die Initiative Hausgeräte+ erläutert, welche Größen und welche Funktionen sich anbieten:

- KÜHLSCHRANK: Für einen Ein- bis Zwei-Personen-Haushalt sollte man Kühlschränke mit einem Nutzinhalt von 120 bis 140 Litern wählen. Wer wenig Vorräte einfrieren möchte, kommt mit einem Gefrierfach mit rund 50 Litern klar.

- SPÜLMASCHINE: Kleine Geräte mit einer Breite von 45 Zentimetern fassen im Schnitt neun bis zehn Maßgedecke - also jeweils neun bis zehn Ess-, Dessert- und Suppenteller, Tassen und Untertassen, Gläser sowie Besteck. Hier muss man allerdings wissen: Kleinere Geschirrspüler verbrauchen etwas mehr Energie als größere.

- BACKÖFEN: Die Standardhöhe von Backöfen liegt bei 60 Zentimetern, bei Kompaktgeräten sind es 45 Zentimeter. Für anspruchsvolle Köche lohnt sich vielleicht auch ein Kombigerät aus Backofen mit Grillfunktion, Dampfgarer und Mikrowelle. Die Funktionen lassen sich einzeln nutzen, aber auch kombinieren. So kann beim Backen zum Beispiel die Mikrowelle zusätzlich aktiviert werden, was die Garzeit stark verkürzen kann.

Kommentare